48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
55. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
22. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen

Vielfalt trifft Einzigartigkeit • 14.-16.09.2017 Graz

48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
55. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
22. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen

Vielfalt trifft Einzigartigkeit • 14.-16.09.2017 Graz

Kongressdetails

Allgemeine Autoren- & Referentenhinweise

Einreichung Ihrer Präsentation/Technische Informationen
Bitte erstellen Sie Ihre Präsentation im Format 16:9.
Für Ihre Präsentation wird ein Präsentationsgerät mit PDF-Reader und MS Office PowerPoint mindestens in der Version 2016 bereitgestellt. Der Einsatz des eigenen Präsentationsgerätes ist nicht vorgesehen, jedoch nach Rücksprache möglich. Bitte bringen Sie einen Adapter auf VGA mit.

Im Vortragssaal befindet sich ein Rednerpult mit Notebook, Presenter und Laserpointer. Ein technischer Betreuer unterstützt Sie.

Bei der Verwendung nicht-digitaler Medien bitten wir Sie in jedem Fall um Rücksprache. 

Vortragsannahme
Die zentrale Vortragsannahme befindet sich im 1. Obergeschoss im Saal 8.
Geben Sie bitte Ihre Präsentation auf einem Speichermedium mit USB-Anschluss, in der Vortragsannahme ab. Es besteht die Möglichkeit, die Präsentation zu testen und ggf. zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Codierungen bei Video- oder Audioformaten zu Problemen führen können. Besuchen Sie daher bitte rechtzeitig – mindestens aber 2 Stunden vorher – die Vortragsannahme. Schützen Sie Ihr Speichermedium bitte nicht mit Sicherheitssoftware.

Technische Details zur E-Poster-Station

Die Poster werden in E-Postersessions vorgestellt. Ihre/Ihr Präsentation/Poster wird auf großen Screens präsentiert und via Touchscreen gestartet bzw. bedient. Es wird keine Papierposter geben. Die präsentierenden Autoren müssen während der jeweiligen E-Posterbegehung am Poster anwesend sein.

Bitte beachten Sie unbedingt folgende technische Parameter:

  • lediglich PowerPoint-Dateien zulässig (ppt, pptx)
  • Poster-Präsentation im Querformat 16:9 (über „Seite einrichten“: “Papierformat einstellen“)
  • der Einsatz eines eigenen Präsentationsgerätes ist nicht möglich
  • maximal 5 Folien je Poster
  • Verwendung der Schriftgröße > 20 empfehlenswert
  • Videos können verlinkt oder eingebettet werden
  • Teilnehmer können die Poster während des Kongresses auch außerhalb der E-Postersessions begutachten. Es ist möglich, die nach Sessions sortierten Poster per Touch aufzurufen und innerhalb der PowerPoint-Datei zu blättern.

Preise und Stipendien der DGPRÄC

Vortragspreise
Der beste Vortrag wird mit einem Vortragspreis in Höhe von 1.500 EUR prämiert.

Posterpreise
Alle Poster werden vor Ort bewertet. Das beste Poster wird mit einem Posterpreis in Höhe von 1.000 EUR prämiert.

Assoziierten Reisestipendium 

Bücherpreis Prof. Olivari Weiterbilder des Jahres

Dieffenbach-Medaille 

Wissenschaftspreis: 3.000 EUR
Bewerbungen für den Wissenschaftspreis sind über die Geschäftsstelle der DGPRÄC in Berlin einzureichen.

Preise der ÖGPÄRC

Vortragspreise
Die beiden besten Vorträge werden jeweils mit einem Vortragspreis in Höhe von 500 EUR prämiert. 

Posterpreise
Das beste Poster wird mit einem Posterpreis in Höhe von 500 EUR prämiert.